Headerfoto

Eisspeicher für Prozesskühlung

Eiswasser kann große Produktmengen in sehr kurzer Zeit kühlen und wird deshalb seit vielen Jahren in der Lebensmittelkühlung und Prozesskühlung verwendet. Mit großen Eismengen, die in einem kleinen Bereich gelagert werden können, können große Mengen Eiswasser mit 0.5-1°C erzeugt werden. Für die meisten Anwendungen ist die Gewährleistung, dass keine Gefriergefahr besteht, ein weiterer Vorteil.

Eiswasser, als Kältemittel wird hauptsächlich in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, in Bäckereien, Großküchen, etc. verwendet aber auch in der Non-Food-Sektor wie Chemie, Bio-Technologie ...

Vorteile Packo Eisspeicher:

  • Schnelles Abkühlen des Produkts
  • Intensive Kühlung ohne Gefriergefahr
  • Der Eisvorrat kann mit relativ kleinen Kälteaggregate für mehrere Stunden wieder aufgebaut werden
  • Günstiger Nachtstrom macht die Anlage sogar noch sparsamer
  • Große Energiespeicher (Batterie), ideal in Kombination mit alternativen Energien wie Sonnenkollektoren
  • Eiswasser ist am Anfang des Kühlprozesses während des Tages verfügbar

Palette: von 8 kWh bis zum 370 kWh

Interesse oder Fragen?
Kontaktieren Sie uns